Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Umweltgeochemie - Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich

Seite drucken

Forschungsinteressen

Forschungssfokus der Gruppe liegt auf der analytischen Speziierung anorganischer und organometallischer Spurenelemente in Gas, Wasser und Sediment. Dabei werden nicht nur abiotische Umwandlungen sondern auch mikrobiell katalysierte Reaktionen betrachtet. Die Analyse von Isotopenfraktionierungen hilft uns biogeochemische Stoffkreisläufe zu rekonstruieren. Ein spezielles Augenmerk liegt auf Spezies, die derzeit noch als "exotisch" betrachtet werden, da sie in der Umweltanalytik routinemäßig nicht erfaßt werden. Dies sind einerseits redox-instabile Verbindungen wie z.B. volatile Organometalle oder Polysulfide, andererseits inter-elementare Verbindungen, z.B. Thioarsenate (aus As und S), Cu-Au-Thiosulfate oder Uranylarsenate. Solche Verbindungen zeigen oft ein völlig anderes Mobilitäts- und Toxizitätsverhalten als die entsprechenden Einzelelemente. Gerade mit Hinblick auf den derzeitigen Boom in der Bergbauindustrie wird die Berücksichtigung solcher Verbindungen zunehmend wichtiger, einerseits um Lagerstättenbildungsbedingungen und Verwitterungsprozesse verstehen zu können, andererseits um das Umweltverhalten während des aktiven Bergbaus und im Fall von Sanierungsmaßnahmen vorhersagen zu können.

 

FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen